Kronplatz

Terenten
Das schöne Feriendorf Terenten (1.210 m ü.d.M.) liegt auf einem sonnenreichen Mittelsgebirgsplateau, an der Pustertaler Sonnenstrasse. Sehenswert sind die Pfarrkirche St. Georg mit der Heiligkreuzkapelle und die Kirche St. Margareth in Margen mit einem kostbaren gotischen Flügelaltar. Wanderer finden eine große Auswahl an markierten Wanderwegen, vor allem im Gebiet der Tiefrastenhütte. Und auch sonst bietet der Urlaubsort in Südtirol Sportbegeisterten viel Abwechslung.
Bis vor nicht allzu langer Zeit wurde auf den sonnigen Terrassen Roggen angebaut, wovon noch viele alte, fachgerecht restaurierte Mühlen zeugen. Ein Lehrpfad über die historischen Mühlen, die Erdpyramiden in der Schlucht des Terentenbaches und das Biotop "Pichner Moos" sind ein besonderer Anreiz für eine schöne gemütliche Rundwanderung. In einer etwa einstündigen Wanderung ist der Hexenstein im Winnebachtal zu erreichen. Es ist ein gewaltiger, etwa 3000 Jahre alter Kultsstein, der Gravierungen aufweist und nach der Christianisierung in sechs große Teile zerschlagen wurde.

In der Näheren Umgebung ...

Dies könnte dich auch interessieren