Bahnhof Branzoll

Foto (16)
Informationen
Adresse:

Bahnhofstraße - 39051 Branzoll

Höhe:

228 m ü.d.M.

Telefon:

840000471 / +39 0566 76234



Bewertung: Mit Hilfestellung

Finde die Position auf der Karte

Bewertung: Mit Hilfestellung

Der Bahnhof Branzoll ist bedingt zugänglich, denn der Bahnsteig 2 ist nur über eine Unterführung ohne Aufzug erreichbar. Die vorhandenen Bahnsteige sind nicht erhöht und damit nicht an die Niederflurzüge angepasst.

Der Bahnhof Branzoll liegt rund 500 m vom Dorfzentrum entfernt.
Es gibt vier reservierte Parkplätze am Pendlerparkplatz beim Bahnhof. Die Bushaltestellen (nicht barrierefrei) befinden sich in unmittelbarer Nähe zwischen dem Parkplatz und dem Bahnhofseingang. 
Über einen Durchgang auf der rechten Seite des Gebäudes gelangt man direkt und stufenlos zum Bahnsteig 1, 
während der Haupteingang (Wartesaal/Fahrkartenautomat/Türbreite 90 cm) eine kurze Rampe mit einer Steigung von 11,5% (ohne Handlauf) aufweist.
Der Bahnsteig 1 ist über den bereits erwähnten stufenlosen Durchgang auf der rechten Seite des Gebäudes bequem erreichbar oder durch das Gebäude vom Wartesaal aus über eine direkte Verbindungstür mit einer etwa 2 m langen Rampe (11,5% ohne Türpodest).
Gleis 3 und 4 sind hingegen nicht zugänglich, denn der Zugang zu diesen Bahnsteigen erfolgt nur über eine Unterführung ohne Aufzug.
Der Bahnhof hat keine öffentlich zugänglichen Toiletten.

Letzte Aktualisierung September 2016

Anmerkung: Es gibt vier reservierte Parkplätze am Pendlerparkplatz beim Bahnhof. Die Bushaltestellen (nicht barrierefrei) befinden sich in unmittelbarer Nähe zwischen dem Parkplatz und dem Bahnhofseingang. Über einen Durchgang auf der rechten Seite des Gebäudes gelangt man direkt und stufenlos zum Bahnsteig 1.
Parkplatz
Öffentlich
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 4
Kennzeichnung
  • ja
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Straßenüberquerung
Notwendig
  • ja
Mit Zebrastreifen
  • nein
Eigenschaften Zugangsweg
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Breite des Zugangsweges
cm
  • 150
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
    Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der Haupteingang (Türbreite 90 cm) zum Wartesaal und Fahrkartenautomaten weist eine kurze Rampe mit einer Steigung von 11,5% auf.
Zugang mittels
Rampe
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Tür lässt sich ohne Kraftaufwand öffnen
  • nein
Türbreite in cm
  • 90
Tür nach außen zu öffnen
  • ja
Automatische Tür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • nein
Manövrierfläche > 140x140 cm
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Leitlinien
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Gleis 3 und 4 sind nicht zugänglich, denn der Zugang zu diesen Bahnsteigen erfolgt nur über eine Unterführung ohne Aufzug. Die Bahnsteige selbst sind nicht erhöht.
Vorhandensein von
Rampe
Stufen oder Treppen
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan auf Relieftafel
  • nein
Taktile Leitlinien
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine

Dies könnte dich auch interessieren