Bahnhof Ehrenburg - Kiens

Foto (10)
Informationen
Adresse:

Ehrenburg, Bahnhofstr. - 39030 Kiens - Ehrenburg

Höhe:

800 m ü.d.M.

Telefon:

840 000 471



Bewertung: Ausgezeichnet

Finde die Position auf der Karte
Der Bahnhof Ehrenburg in der gleichnamigen Fraktion der Gemeinde Kiens ist komplett renoviert worden. Er liegt ca. 300 m vom Dorfzentrum entfernt und ist barrierefrei zugänglich.

Bewertung: Ausgezeichnet

In unmittelbarer Nähe zum Eingangsbereich befinden sich ein Radverleih und drei reservierte Parkplätze für Fahrgäste mit Behinderung, von denen man problemlos die Bahnsteige erreichen kann. Letztere sind durch großzügige Aufzüge (225x110 cm) miteinander verbunden. Taktile Bodenmarkierungen und übersichtliche Hinweisschilder erleichtern allen Fahrgästen mit Sehbehinderungen die Orientierung. Der Zugang zum Fahrkartenschalter und Wartesaal erfolgt entweder über eine Rampe mit einer Steigung von 14% oder über eine Stufe. Der Bahnhof verfügt über keine Toiletten.

  • Empfohlener Parkplatz
Parkplatz
Öffentlich
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 3
Kennzeichnung
  • ja
Breite > 3,2 m
  • ja
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der Zugangsweg 1 verbindet den Parkplatz mit dem Bahnsteig 1. In einem überdachten Bereich am Bahnsteig 1 befindet sich eine Sitzbank, die nur über einige Stufen erreichbar ist. - Der Zugangsweg 2 beschreibt den direkten Verbindungsweg zwischen dem Bahnsteig 1 und dem Fahrradverleih. Über einen etwas längeren barrierefreien Zugangsweg lässt sich dieser nur bedingt zugängliche Wegabschnitt auch vermeiden.
  • Empfohlener Zugangsweg
  • Zugangsweg 2
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
  • nein
Vorhandensein von
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
  • nein
Eben
  • ja
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
  • ja
Ruheplattform
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • nein
  • nein
Breite des Zugangsweges
  • > 90 cm
  • > 90 cm
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
  • ja
Taktile Wege
  • ja
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
    Asfalt / Zement
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
    Asfalt / Zement
Anmerkung: Die Unterführung verbindet den Bahnsteig 1 mit dem Bahnsteig 2. Übersichtliche Hinweisschilder und taktile Bodenmarkierungen erleichtern allen Fahrgästen die Orientierung. Auch die Handläufe der Treppe zur Unterführung sind mit speziellen Orientierungshinweisen für Menschen mit Sehbehinderungen ausgestattet.
Vorhandensein von
Fahrstuhl
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • ja
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Manövrierfläche
Vorhanden
  • ja
> 140x140 cm
  • ja
Fahrkartenautomat
Vorhanden
  • ja
Fahrkartenentwerter & Durchgangssperre
Fahrkartenentwertung notwendig
  • ja
Blindenschrift
  • nein
Tastatur mit Reliefschrift
  • nein
Zugang von Personal überwacht
  • nein
Höhe Entwertungsschlitz in cm
  • 90
Drehkreuze vorhanden
  • nein
Durchgangsbreite reservierter Zugang in cm
  • > 150
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Taktile Leitlinien
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Die zwei Fahrstühle befinden sich im Bereich der Unterführung und verbinden den Bahnsteig 1 mit dem Bahnsteig 2. Es handelt sich um zwei gleiche Aufzüge.
Maße
Tiefe in cm
  • 225
Breite in cm
  • 110
Türen
Breite in cm
  • 110
Öffnungsdauer in Sekunden
  • 5
Bedienungselemente
Höhe zwischen 110 und 140 cm
  • ja
Blindenschrift
  • ja
Tastatur mit Reliefschrift
  • ja
Signal bei Ankunft
Akustische & optische Informationen
  • ja
  • Bahnsteig 1
  • Bahnsteig 2
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
  • ja
Zugang mittels
Rampe
Fahrstuhl
Manövrierfläche > 140x140 cm
  • ja
  • ja
Toilette
  • nein
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • ja
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
  • ja
Taktile Wege
  • ja
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der Warteraum befindet sich im Bahnhofsgebäude und ist über den Zugangsweg 1 erreichbar. Bedienungshöhe Fahrkartenautomat: 80-160 cm; Bedienungshöhe Fahrkartenentwerter für Wertkarten des Südtiroler Verkehrsverbundsystems: 90-120 cm; Bedienungshöhe Fahrkartenentwerter für Fahrscheine von Trenitalia: 110 cm
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
Zugang mittels
Rampe
Eingang Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 105
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Höhe der Türschwelle in cm
  • 4
Manövrierfläche > 140x140 cm
  • ja
Sitzplätze
Vorhanden
  • ja
Toilette
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor

Dies könnte dich auch interessieren