Südtirols Süden

Tramin an der Weinstraße
Das schöne Weindorf Tramin (276 m ü.d.M.) blickt auf eine jahrhundertealte Weinbautradition zurück und ist die Heimat des beliebten Gewürztraminers. Sehenswert sind die Pfarrkirche im Dorfkern mit dem höchsten gemauerten Kirchturm in Südtirol und die Kirche St. Jacob in Kastelaz mit dem bedeutendsten Kunstschatz des Unterlandes: Der romanische Freskenzyklus aus dem 13. Jh. mit der Darstellung von Tiermenschen und anderen kämpfenden Fabelwesen ist einmalig in Europa.
Maler der bekannten Bozner Schule haben hingegen den Innenraum der romanischen Kirche St. Valentin völlig mit Fresken ausgeschmückt. Das liebevoll gestaltete Dorfmuseum im Zentrum von Tramin zeigt Exponate aus der Geschichte des Ortes. Lebendige Geschichte vermittelt hingegen der Egetmann-Umzug, der alle zwei Jahre zur Fastnachtzeit stattfindet. Bei diesem ausgelassenen Spektakel, das auf vorchristliche Bräuche zurückgeht, werden die Zuschauer mit Mehl und Ruß beworfen und durch lautes Geschrei verschreckt - erlebtes Brauchtum.
Tramin verfügt auch über ein tolles Freizeitangebot für die ganze Familie und im Sommer lädt ein schönes Erlebnisfreischwimmbad zum Baden ein.

In der Näheren Umgebung ...

Dies könnte dich auch interessieren