Brenner Bahnlinie

Die Brenner Bahnlinie verläuft vom Brenner über Bozen bis nach Salurn und beinhaltet die Bahnhöfe Brenner, Gossensass, Sterzing, Freienfeld, Franzensfeste, Brixen, Klausen, Waidbruck, Bozen, Leifers, Branzoll, Auer, Neumarkt-Tramin, Margreid-Kurtatsch, Salurn.

Von den insgesamt 15 Haltestellen entlang der Zugstrecke sind viele nur bedingt oder mit Hilfestellung zugänglich, darunter der Bahnhof von Brenner, der Bahnhof von Sterzing, der Bahnhof von Freienfeld, der Bahnhof von Franzensfeste (Anschluss Pustertaler Bahn), der Bahnhof von Brixen, der Bahnhof von Branzoll, der Bahnhof von Bozen (Anschluss Bahnlinie nach Meran), der Bahnhof von Neumarkt/Tramin, der Bahnhof von Margreid/Kurtatsch und der Bahnhof von Salurn.

Für Fahrgäste mit Behinderungen gibt es deshalb an den größeren Bahnhöfen (an denen Euro City (EC) Züge halten) einen entsprechenden Reiseassistenzdienst. Dieser Dienst verfügt über mobile Hebebühnen und muss mindestens 24 Stunden vor Reiseantritt über den Italienischen Schienennetzbetreiber RFI, E-Mail SalaBlu.VERONA@rfi.it oder Telefon: +39 06 47308579 gebucht werden.

Durch eine gute Barrierefreiheit und einen komfortablen höhengleichen Einstieg in die Niederflurzüge der Südtirol Bahn zeichnen sich hingegen der Bahnhof von Klausen, der Bahnhof von Waidbruck/Lajen, der Bahnhof von Leifers und der Bahnhof von Auer aus.

Info Mobilità

Auskunft Zug und Bus in Südtirol

Montag - Samstag 7.30-20.00 Uhr
Sonn- und Feiertags 9.00-17.00 Uhr
(Außer: 25.12, 01.01, Ostern, 15.08)

Anruf kostet eine Einheit bei Antwort

CALL CENTER: 840 000 471
Aus dem Ausland 0039 0566 76234

Info Mobilità

Mobilcard

Mit der Mobilcard kannst du alle öffentlichen Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes nutzen
Weitere Informationen...

Dies könnte dich auch interessieren