Messner Mountain Museum Firmian

Informationen
Adresse:

Sigmundskronerstraße 53 - 39100 Bozen

Telefon:

+39 0471 631264

Fax:

+39 0471 633884



Bewertung: Mit Hilfestellung

Foto (13)
Finde die Position auf der Karte

Schloss Sigmundskron ist das Herzstück der Messner Mountain Museen und thematisiert die Beziehung „Mensch-Berg“. Die Exponate reichen von Reliquien über Kunstwerke bis hin zu Objekten aus der Geschichte des Bergsteigens und des alpinen Tourismus aus der privaten Sammlung von Reinhold Messner. Die Museumsbesichtigung ist besonders bei schönem Wetter zu empfehlen.

Zugänglichkeit

Schloss Sigmundskron verfügt über einen Parkplatz, von dem aus ein steiler Fußweg in etwa15 Minuten zum Schloss hinauf führt. Knapp unterhalb der Schlossmauern befindet sich ein weiterer kleiner gebührenpflichtiger Parkplatz, den wir älteren Besuchern und Familien mit Kinderwagen empfehlen (Zufahrt mit Schranke - Reservierung erforderlich). Besucher mit schweren Mobilitätseinschränkungen dürfen auf Anfrage direkt in den Schlossinnenhof fahren (Anmeldung unter +39 0471 631264). Ausgehend vom reservierten Bedarfsstellplatz erreicht man stufenlos die Galerie für Sonderausstellungen, den Konferenzraum und das barrierefreie WC. Die externen Verbindungswege zu den einzelnen Teilen der historischen Burganlage weisen beträchtliche Steigungen und holpriges Natursteinpflaster auf. Die Türme und die Schlossmauern sind nur über Treppen zugänglich (für Kleinkinder nicht empfehlenswert).
  • Empfohlener Parkplatz
  • Bewachter Parkplatz
  • Parkplatz 3
Parkplatz
Privat
  • ja
  • ja
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
  • ja
  • ja
Überdachter Parkplatz
  • nein
  • nein
  • nein
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
  • nein
  • nein
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • nein
  • nein
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / holprige Pflastersteine
  • Festes Erdmaterial
    Platten / holprige Pflastersteine
  • Kies
Anmerkung
  • Der Parkplatz 1 beschreibt einen reservierten Bedarfsstellplatz direkt im Museumsgelände im Schlossinnenhof, der sich in unmittelbarer Nähe zur Sonderausstellung befindet. Dieser Stellplatz ist ausschließlich Besuchern mit schweren Mobilitätseinschränkungen vorbehalten und nur auf Anfrage und vorherige Vereinbarung zugänglich (Anmeldung unter +39 0471 631264). Diese Möglichkeit erspart Besuchern den steilen Zugangsweg zum Schloss und über den steilen Schlossinnenhof.
  • Der Parkplatz 2 befindet sich außerhalb der Schlossmauern und verfügt über wenige bewachte gebührenpflichtige Parkplätze. – Der große Parkplatz 3 ist ebenfalls gebührenpflichtig: Von diesem Parkplatz aus führt ein Wanderweg in etwa 15 Minuten zum Schloss hinauf.
  • Empfohlener Zugangsweg
  • Zugangsweg 2
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
  • nein
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
  • nein
Abschnitte mit Steigung
  • /
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
  • nein
Querneigung < 3,5%
  • ja
  • nein
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
  • nein
Breite des Zugangsweges
  • > 90 cm
  • > 90 cm
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • nein
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / holprige Pflastersteine
  • Platten / holprige Pflastersteine
Anmerkung
  • Der Zugangsweg 1 verbindet den Parkplatz 1 - also den Bedarfsstellplatz im Schlossinnenhof, der ausschließlich Besuchern mit schweren Mobilitätseinschränkungen vorbehalten ist - mit der Sonderausstellung und weist als Bodenbelag ein holpriges Natursteinpflaster auf.
  • Der Zugangsweg 2 verbindet den externen Parkplatz 2 mit dem Museumsbereich im Schloss und weist eine Steigung von 15% und holpriges Natursteinpflaster auf. – Zugangsweg 3: Das Messner Mountain Museum Firmian ist auch über einen schönen Fußweg in einer kurzen Wanderung (etwa 15 Minuten) von Parkplatz 3 aus erreichbar. Dieser Fußweg zum Schloss ist auch mit einem Kinderwagen machbar. - Interne Zugangswege: Der gesamte Schlossinnenhof wurde auf einem Hügel erbaut und weist deshalb starke Steigungen auf. Die Zugangswege zu den Museumsbereichen sind nur teilweise und in jedem Fall mit Hilfestellung zugänglich, da sie neben einer starken Steigung ein sehr holpriges Natursteinpflaster aufweisen.
Anmerkung: Gleich hinter dem Schlosstor auf der linken Seite befinden sich der Kassenbereich und der Museumsshop. Auch innerhalb der Schlossmauern führt von hier aus der Zugang zum Museumsbereich über einen steilen Weg hinauf bis zum Bedarfsstellplatz für Besucher mit schweren Mobilitätseinschränkungen im oberen Innenhofbereich.
  • Haupteingang
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 115
Tür nach außen zu öffnen
  • ja
Automatische Tür
  • nein
Türschließer
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • nein
Höhe Kassenschalter in cm
  • 102
Orientierungssysteme
Hinweisschilder
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Die Ausstellungsflächen sind mit dem Fahrstuhl erreichbar, der sich direkt im Eingangsbereich befindet.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Art-Galery
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 107
Tür nach außen zu öffen / Schiebetür
  • ja
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Türschwelle in cm
  • 2,5
Innentüren
Vorhanden
  • ja
Schmalste Tür in cm
  • 125
Türschwellen > 2,5 cm vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Vorhandensein von
Fahrstuhl
Behindertengerechtes WC
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Anmerkung: Für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen ist der Rittersaal am besten vom Bedarfsautoabstellplatz im Schlossinnenhof aus zugänglich.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Rittersaal
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 114
Tür nach außen zu öffen / Schiebetür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Behindertengerechtes WC
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Im WC fehlen entsprechende Haltegriffe.
  • WC
Lage im Gebäude
  • Erdgeschoss
Barrierefreies WC gekennzeichnet und gut auffindbar
  • ja
Lage behindertengerechtes WC
  • Eigenständig
Eingangsbereich
Türbreite in cm
  • 90
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • ja
Türschließer
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • nein
Manövrierraum außen > 140 x 140 cm
  • ja
Manövrierraum innen > 140 x 140 cm
  • ja
WC
Haltegriff
  • nein
Freiraum um das WC seitlich anzufahren in cm
  • 140
Abstand von der Hinterwand in cm
  • 65
Höhe in cm
  • 52
Alarmklingel in greifbarer Nähe
  • ja
Waschbecken
Zugänglich
  • ja
Höhe in cm
  • 86
Freiraum unter dem Waschbecken in cm
  • 75
Höhenverstellbar
  • nein
Wasserhahn
  • Bedienungshebel
Anmerkung: Mit Hilfestellung ist das Erdgeschoss des Turms zugänglich. Vom Erdgeschoss aus führt eine lange Treppe hinauf in die verschiedenen Stockwerke des Turms, welche der Geschichte des Schlosses gewidmet sind. Von ganz oben sieht man durch die Baukonstruktion aus Glas und Stahl hindurch bis nach ganz unten (für Menschen mit Höhenangst nicht empfehlenswert) und hat einen atemberaubenden Ausblick auf die gesamte Umgebung.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Turm
Zugang mittels
Stufen oder Treppen
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 90
Tür nach außen zu öffen / Schiebetür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Türschwelle in cm
  • 2
Innentüren
Vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Mindestbreite der Ausstellungswege
  • 100
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Vorhandensein von
Stufen oder Treppen
Behindertengerechtes WC
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • ja
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
    Platten / holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der Zugangsweg zum Rondell Nord, welches sich sehr nahe am Turm befindet, weist ein holpriges Natursteinpflaster und starke Bodenunebenheiten auf. Über eine Eisenbrücke gelangt man in das Rondell. Das Untergeschoss dieses Museumsbereiches ist hingegen nur über Stufen zugänglich und weist auch intern weitere Stufen auf.
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 90
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • nein
Türschließer
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • ja
Türschwelle in cm
  • 4
Manövrierraum > 140 x 140 cm
  • ja
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Anmerkung
  • Religionsstifter
Anmerkung: Der gesamte Schlossinnenhof wurde auf einem Hügel erbaut und weist deshalb starke Steigungen auf. Die Zugangswege zu den Museumsbereichen sind nur teilweise und in jedem Fall mit Hilfestellung zugänglich, da sie neben einer starken Steigung ein sehr holpriges Natursteinpflaster aufweisen. Im Schlossinnenhof befindet sich auch ein Theater für Lesungen und Konzerte.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Innenhof & Theater
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Mindestbreite der Ausstellungswege
  • 90
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Behindertengerechtes WC
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / holprige Pflastersteine
Anmerkung: Um zum Tunnel zu gelangen, muss man eine lange Eisentreppe überwinden. Dieser Teil des Museums, einschließlich der weiteren Türme, ist für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen nicht zugänglich, sowie für Kleinkinder und Senioren nicht empfehlenswert, da zahlreiche Treppenaufgänge den nachfolgenden Museumsrundgang schwierig gestalten.
  • König Laurins Reich
Zugang mittels
Stufen oder Treppen
Innentüren
Vorhanden
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • ja
Anmerkung: Der Zugang zum Palas beinhaltet zahlreiche Treppen.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Geschichte des Alpinismus
Zugang mittels
Stufen oder Treppen
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Behindertengerechtes WC
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / holprige Pflastersteine
    Gras
Anmerkung: Der Zugang zur Arena für Konzerte und Feste beinhaltet zahlreiche Treppen.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Größe Bühne für Feste & Konzerte
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • nein
Zugang mittels
Stufen oder Treppen
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Behindertengerechtes WC
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / holprige Pflastersteine
Anmerkung
  • Ebene -2
Anmerkung: Der Zugang zu den Rondellen Ost und West beinhaltet zahlreiche Treppen. Auch intern ermöglichen Treppen den Zugang zu den einzelnen Stockwerken der Rondelle.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Die Berge der Welt
Zugang mittels
Stufen oder Treppen
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Behindertengerechtes WC
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • nein
Bodenbeläge
  • PVC / Gummi
Anmerkung: Um in die Enothek zu gelangen, muss man 9 Stufen überwinden.
  • Bar
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • nein
Zugang mittels
Stufen oder Treppen
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 135
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Manövrierraum > 140 x 140 cm
  • ja
Höhe Theke in cm
  • 115
Tische
Verstellbar
  • ja
Tischhöhe in cm
  • 75
Freiraum unter dem Tisch in cm
  • 68
mit einem Tischbein in der Mitte
  • nein
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Anmerkung: Die Terrassen sind über einen steilen Zugangsweg im Innenhof erreichbar, der holpriges Natursteinpflaster aufweist.
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
  • ja
Eingangsbereich
Manövrierraum > 140 x 140 cm
  • ja
  • ja
Tische
Verstellbar
  • ja
  • ja
Tischhöhe in cm
  • 74
  • 74
Freiraum unter dem Tisch in cm
  • 72
  • 72
mit einem Tischbein in der Mitte
  • ja
  • ja
Tischservice
  • ja
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • nein
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / holprige Pflastersteine
  • Platten / holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der Museumsshop mit Büchern, Ansichtskarten und Souveniers, befindet sich im Eingangsbereich bei der Kasse und ist über einen steilen Zugangsweg erreichbar.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Shop
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 120
Tür nach außen zu öffen / Schiebetür
  • ja
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • ja
Türschwelle in cm
  • 2,5
Manövrierraum
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Behindertengerechtes WC
  • nein
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • nein
Hindernis in Stirnhöhe
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Asfalt / Zement
Ruhetag
Donnerstag
  • ja
Saisonzeiten 1
Saisonzeiten von
  • 16/03/16
Saisonzeiten bis
  • 16/11/16
Öffnungszeiten von
  • 10.00
Öffnungszeiten bis
  • 18.00
Anmerkungen
  • Letzter Einlass um 17 Uhr


Einzelkarte:

8,00 €

Familienkarte:

18,00 €

Kinder:

Frei

Jugendliche:

3,00 €

Studenten:

6,00 €

Senioren:

6,00 €

Menschen mit Behinderung:

6,00 €

Gruppen:

6,00 €

Schülergruppen:

3,00 €

Saisonzeiten:

von Mitte März bis Mitte November

von 10.00 bis 18.00

Letzter Einlass um 17 Uhr

Dies könnte dich auch interessieren